ExpectAd Blog

Der Blog von expectAd

Tipps für die Suchmaschinenoptimierung

Posted by expectAd
expectAd
expectAd über SEO (Suchmaschinenoptimierung), Webmarketing, Websites und regionale Neuigkeiten aus Innsbruck, ...
User is currently offline
on Thursday, 21 June 2012 in Interessantes rund um SEO

Tipps für die Suchmaschinenoptimierung

 

Nach den letzten Google Algorithmus Updates (Penguin und Venice) hat sich noch mehr heraus kristallisiert, dass Google immer mehr Wert auf die Qualität von Webseiteninhalten und auf den natürlichen Linkaufbau legt. Nur so kann von Seiten der Suchmaschine gewährleistet werden, dass die Rankingresultate den Anfragen des Nutzers gerecht werden und die SERPs die angestrebte Qualität aufweisen.

 

 

Hier einige Tipps für die suchmaschinenfreundliche Gestaltung Ihrer Website:

 

- Seien Sie immer Up-to-date mit den Quality Guidelines von Google.

http://support.google.com/webmasters/bin/answer.py?hl=de&answer=35769

Passen Sie auch bereits durchgeführte Maßnahmen immer den Google Algorithmus Updates an, gleichen Sie zum Beispiel Ihre Landingpages mit diesen ab.

 

- Content (Inhalte): Viel Text ist nicht immer gleich guter Inhalt. Natürlich ist es von Vorteil, viele Artikel auf der Homepage zu haben und es versteht sich von selbst, dass der Content einzigartig (individuell für die Homepage geschrieben, nicht kopiert) sein muss. Allerdings wird mittlerweile auch bewertet, ob der Inhalt dünn ist und/oder eine (zu) hohe Keyworddichte aufweist, oder ob die Texte merkbar von Experten verfasst wurden.

 

- Prüfen Sie, ob auf Ihrer Homepage Redundanz vorliegt. Gibt es doppelte Keywords? Ist ein und die selbe Information mehrfach vorhanden, nur um die Keyworddichte der Homepage zu steigern? Das wird von Google nicht gern gesehen, denn dann ist wieder klar: die Website wurde mehr für die Suchmaschine als für den User gestaltet. Prüfen Sie Ihre Texte, überarbeiten Sie wenn nötig den Content.

 

- Liefert Ihre Homepage im Vergleich mit den anderen Adressen, die unter Ihrem Keyword in den Rankingresultaten auftauchen, einen Mehrwert? Machen Sie sich zum Ziel, dass Ihre Website die wertvollste unter Ihren wichtigen Keywords wird.

 

- Würden Sie Ihre Homepage objektiv betrachtet weiterempfehlen? Bietet sie dermaßen wertvolle Inhalte, verfügt sie über eine übersichtliche Navigation?

Sollten Sie Werbeeinschaltungen auf der Website, wie zum Beispiel Google Adsense oder Affiliate-Marketing-Anzeigen haben, dann achten Sie darauf, dass sich diese im Rahmen halten und nicht von den Inhalten Ihrer Seite ablenken.

Vorsicht: Affiliate-Feeds sind gleichzusetzen mit Double Content. Vermeiden Sie diesen mit dem Einsatz von Javascripts für die Darstellung der Informationen aus dem Feed.

 

- Prüfen Sie die Absprungrate. Ist diese zu hoch, kann dies daran liegen, sofern die Inhalte / das Angebot auf der Homepage nicht der Grund sind, dass die Ladegeschwindigkeit zu langsam ist. Wenn der Nutzer zu lange auf das Anzeigen einer Website warten muss, ist er schnell wieder weg und klickt auf ein anderes Rankingresultat. Prüfen Sie Ihre Templates, optimieren Sie eventuell die Geschwindigkeit. Manchmal ist auch die Größe der Homepage nicht für alle Browser geeignet.

 

- Social Media: Die große Frage: Wie wichtig ist Social Media Präsenz für die Suchmaschinenoptimierung? Unser Experten-Rat: Social Media sollte immer im Kontext zum Wettbewerbsumfeld gesehen werden. Daher hängt die Relevanz u.a. von der Branche ab. Wenn ein Reisebüro bei den Social Media Plattformen aktiv ist, können viele Fans und Follower auch die SEO-Resulate positiv beeinflussen, da Google deutlich erkennt, dass eine Prominenz gegeben ist. Im Gegensatz dazu wird ein Anbieter von Fußpilzcremes wohl eher weniger einen Social Media Auftritt brauchen, da sich die Nutzer hier nicht oder kaum als Anhänger zu erkennen geben werden.

Tags: Untagged
expectAd über SEO (Suchmaschinenoptimierung), Webmarketing, Websites und regionale Neuigkeiten aus Innsbruck, Tirol
Facebook
Xing
Twitter